kaempferherz wir wollen die spiele

Das verblutete Kämpferherz: Requiem auf Nolympia

Wir sitzen gerade im Salon unseres Medien-Lofts und gucken die Abendschau. Sportsenator Mister Henkel zeigt sich betrübt über den Ausgang der Berliner Olympiabewerbung, die just negativ für die „Sportstadt Berlin“ beschlossen wurde. Hamburg soll es nun werden. Tsss… Am Konzept soll es aber nicht gelegen haben. „Wir haben ein tolles Marketing im letzten Jahr für Olympia gefahren.“

Tja, aber woran lag es dann? Wir haben zumindest mal einen möglichen Schwachpunkt ausgemacht. Vorsichtiges Feedback ist bei dem offiziellen Musikvideo des Senats zur Olympia-Bewerbung jedenfalls durchaus angebracht.

Also, lieber Senat,  das hätte Spree tut weh Productions™ doch auch hinbekommen. Trash ist unser Metier. Und billiger wärs mit uns auch gegangen. Das hätte nicht nur Zaster für das teure Marketing-„Konzept“ der Berlinbewerbung gespart, sondern sicherlich auch sportliche Ergebnisse gebracht!

Aber hey, wir sind ja froh, dass mit uns keine Erfolgsstory draus geworden ist. Wir feiern den Sieg für Berlin. Und den Partyhit dafür habt Ihr ja jetzt auch …


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.